Kuhna, Hermann-Josef

Biography

1944
geboren in Ottenhausen, Thüringen
1964-1969
Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei den Professoren Bobek, Arnscheidt und Weber
1972
Gastdozent am Institut für Kunsterzieher der Kunstakademie Düsseldorf
1979
Ernennung zum Professor an der Kunstakademie Münster

Nolte exhibitions

08.06.2013
Abstrakt more

Exhibitions

1972
Galerie am Schönwasserpark, Krefeld
1980
Neue Galerie – Sammlung Ludwig, Aachen
1982
Museum am Ostwall, Dortmund
1988
Museo del Torrione, Forio/lschia, Italien
1991
Galerie Pim de Rudder, Assenede, Belgien
1994
Galerie Langenberg, Amsterdam
1997
Städtisches Museum Gelsenkirchen
1999
Museo de Arte Contemporaneo, Santiago de Chile, Chile
2000
National Art Gallery, Kuala Lumpur, Malaysia
2003
Goethe Institut Paris
2003
Galerie CP, Angela Cerny und Ronald Puff,Wiesbaden
2006
cubus kunsthalle, Duisburg
2006
Galerie Noack, Mönchengladbach
2006
Ludwigmuseum im Deutschherrenhaus, Koblenz
2007
Institut National des Beaux Arts de Tetouan, Marokko
2007
Galerie Brennecke, Berlin
2008
Sammlung Ingrid und Willi Kemp
2009
Städtische Galerie Lippstadt
2010
Galerie Brennecke, Berlin
2010
Galerie Kabuth, Gelsenkirchen
2011
fiftyfifty-Galerie, Düsseldorf
2012
Galerie Brennecke, Düsseldorf
2012
Farbuniversen, Galerie Michael Nolte, Münster

Gallery

Homo Ludens

80 x 100 cm, 2001, Öl auf Leinwand

kuckuckland

170 x 150 cm, 2006, Öl auf Leinwand

Wissant

120 x 130 cm, 2012, Öl auf Leinwand
Konzeption & Design: German-Concept-Group